Wie funktioniert dein Verdauungstrakt?

Was sich in deinem Verdauungstrakt abspielt.

Lerne deinen Bauch kennen, von innen und außen.

Die Aufgabe deines Darms ist es viel zu “verdauen”. Um diesen Prozess zu vereinfachen, ist es sinnvoll ihn in kleinere Teilaufgaben aufzuteilen. So ist es für dich auch einfacher zu verstehen, woraus dein Inneres besteht.

Dein Mund ist der Ort, an dem alles beginnt.

Die Verdauung startet mit dem Kauen und den Speichel-Enzymen, die beginnen die Nahrung aufzuspalten.

Ab in den Magen.

Sobald du schluckst, bewegt sich deine Nahrung über die Speiseröhre zu deinem Magen.

Mischen und pürieren.

In deinem Magen wird die Nahrung mit Säuren und einem Enzym gemischt, um sie zu zersetzen.

Das Gute herausfiltern.

Die Mischung aus Verdauungssäften von Leber, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase macht es den Darmzotten (die deinen Dünndarm bedecken) leichter, Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen.

Fast geschafft.

Jeder Stoff, der es bis zu deinem Dickdarm schafft, kann von deinem Körper nicht verdaut werden. Bakterien brechen diese Stoffe noch weiter auf und dein Verdauungstrakt bündelt sie, damit sie ausgeschieden werden können.